Till Brand-NRW

 

Prüfung-verweigert
Till Brandt – NRW

 

Willkür der Behörden?

Wenn ich wirklich darüber nachdenke, ist aus meiner Sicht die Beurteilung und das Verfahren gemäß des (leidigen) § 11 ff. durch Länder, Kreise und Komunen rechtswidrig, da es sich bei dem o.g. Gesetz um ein ‘Bundes’gesetz handelt.
Demzufolge ist eine Durchführungsverordnung – ähnlich der Durchführungsverordnung zur Abnahme des Wesenstestes – seitens des Bundes unerlässlich.
Logische Schlussfolgerung, da es die Durchführungsverordnunmg bis heute nicht gibt: Länder, Kreise und Kommunen handeln derzeit eigenständig. Ohne einer Zielvorstellung, willkürlich; und so denke ich vieleorts, ohne der entsprechenden Fach- und Sachkunde.
Leiden darunter müssen Trainer und Hundeschulen, die seit vielen Jahren nachweislich einen gute Job am und mit dem Hund geleistet haben und auch weiterhin leisten wollen.
Warum also müssen sich die, die tatsächlich über die enstprechende Sach- und Fachkunde verfügen, jetzt Laien gegenüber rechtfertigen, sich verzweifelt wehren, gegen die Willkür Dritter, die immer noch der Meinung sind, dass das Schwanzwedeln des Hundes etwas mit “Freude” zu tun hat!
Sorry, aber so geht das nicht. Wir, die Hundetrainer/innen und alle die am Hund arbeiten und sich den Problemen der Hundehalter/innen stellen, sind durchaus in der Lage zu differenzieren. Ich werde alles dafür tun, dass wir unseren Beruf NICHT verlieren. Weder aus Willkür, noch aus Unwissenheit. WIR sind die, die für andere die Kohlen aus dem Feuer holen. Eine Euthanasie ist sicherlich die einfachste Lösung, wir aber können dem Hund anders helfen. Nicht “menschlich” betrachtet, sonder artgerecht!
Also, lasst ihr Politiker uns unsere Arbeit machen, denn wir lassen Euch ja auch, gelegentlich gegen unseren Willen, Eure Arbeit machen!
Wie heißt es so schön: Wir können zwar nicht jeden Hund der Erde retten, aber wir – die Hundetrainer/innen – können versuchen die Welt des Hundes, insbesondere bei uns Menschen zu retten.
Es grüßt Till Brandt – Hundezentrum-Brandt


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/11/d70535637/htdocs/aghund/wp/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *